- 1983 in Losheim am See gegründet, vermitteln wir die
- Kneipp-Therapie: "Ganzheitlich-Menschlich-Natürlich"

 

Pfarrer Sebastian Kneipp

Vor mehr als 100 Jahren hat Pfarrer Sebastian KNEIPP bereits den Nagel auf den Kopf getroffen, indem er sagte:
"Gesund bleiben wollen sie alle, aber die wenigsten tun etwas dafür"
.
Eine ideale Chance also für unseren Kneipp-Verein, denn in Gemeinschaft und unter Gleichgesinnten macht eine Sache mehr Spaß als allein!

 

Vorstand

1. Vorsitzender Walter Quintes

2. Vorsitzender Thielen Klaus

Schriftführer Josef Oswald

Schatzmeisterin Mia Schäfer

Beirat

Portz Günter (Wanderwart)

Aschenbach Hanne

Bastuck Angela

Kettenhofen Franz

Gorges Waldemar

Bauer Karin

Eckhardt Wolfgang

Kassenprüfer

Müller Ernst

Kuhn Otto

 

wir bieten

Yoga, Wirbelsäulengymnastik, Tanzgruppe, Singkreis, Wandern, Vorträge, Tagesfahrten, Geselligkeit...

 

unser Motto

FREIZEIT gesund und harmonisch genießen!

 

Außerdem erhalten Mitglieder kostenlos die monatlichen Kneipp-Blätter, die Zeitschrift für naturgemäße Lebens- und Heilweise- mit Tipps für die häusliche Gesundheitspflege, Ernährung, Kochrezepte und vieles mehr...

Das Herzstück unserer Vereinsaktivität ist die gemeindeeigene Kneipp-Anlage, landschaftlich herrlich gelegen im Bereich des Losheimer Stausee; von einem Bach eingegrenzt und mit frischem Quellwasser versorgt, ist sie ein Kleinod am Waldrand in dieser wunderschönen Naturlandschaft. Von der B268 (Saarbrücken/Trier) führt ein Fußweg dorthin, der sogenannte Pfarrer-Kneipp-Weg".- Diese Anlage wurde von uns in liebevoller Kleinarbeit in den letzten 6 Jahren völlig neu gestaltet und gilt als eine der schönsten in Deutschland, wie uns die vielen Gäste immer wieder versichern. - Nach dem wohltuenden Wassertreten oder erfrischendem Armbad hat man auf dem kleinen neuangelegten Barfuss-Weg die Gelegenheit, sich in meditativen Gedanken die notwendige Bewegung im Anschluss an die Kneipp-Anwendung zu ergehen.

Angrenzend an die Kneipp-Anlage führt ein Pfad wegweisend zur "Oase der Stille", ein Ort der Besinnung, der zum Ausruhen und Verweilen einlädt. "Vergesst mir die Seele nicht" - mahnte Pfarrer Kneipp immer wieder und beschrieb damit das wichtigste Wirkprinzip seiner Ganzheitsmethode, denn "die schärfste Waffe gegen Krankheiten ist eine intakte Seele".
Wer die Kneipp' sche Lehre kennt, weiß, dass sie auf den sogenannten 5 Säulen ruht:
Wasser, Heilkräuter, Bewegung, Ernährung, Lebensordnung.
Das Zusammenspiel dieser fünf Elemente bildet die Grundlage eines Naturheilverfahrens, das bis in die heutige Zeit aktuell geblieben ist.

Wir appellieren deshalb auch an die Verantwortung junger Leute zur gesundheitlichen Vorsorge, denn "Die Gesundheit der Gesellschaft beginnt mit der Gesundheit der Jugend". - So beweist unser jährliches "Picknick zur Kaffeezeit" an der Kneipp-Anlage, dass es sehr leicht ist, schon kleinsten Kindern das Element Wasser nahe zu bringen. Bei diesem Kneipp-Sommerfest tummeln sich munter ca. 150 Kinder und nutzen das kalte Wasser auf ihre Art. Sie sind gern gesehene Gäste inmitten der älteren junggebliebenen - Kneipp - Anhänger, die sich freuen würden, wenn die Kneipp-Idee auf diese Art weiter vermittelt werden kann.

 

unser Ziel

"Menschen Freude machen -Gesundheit fördern und erhalten"